Verum Dezyne

Entwerfen, untersuchen und verifizieren Sie Designs für zustandsbasierte, ereignisgesteuerte oder nebenläufige Softwaresysteme

Basierend auf einer leistungsfähigen, offenen Modellierungssprache gibt Verum Dezyne Softwareingenieuren die Möglichkeit, ihre Entwürfe mit Hilfe fortschrittlicher Simulationstechniken vollständig zu untersuchen. Die automatisierte formale Verifikation entdeckt versteckte Fehler, die sonst praktisch unmöglich zu finden sind. Eine effiziente Codegenerierung verwandelt verifizierte Modelle sofort in ausführbare Ergebnisse.

Aufbau nachprüfbarer korrekter, robuster und zuverlässiger zustandsbasierter, ereignisgesteuerter oder nebenläufiger Systeme.

Architektur und Design anspruchsvoller eingebetteter Systeme verstehen und einfach visualisieren.

Kommunikation, Überprüfung und Dokumentation des Verhaltens von Software-Komponenten und (Teil)Systemen.

Sicherstellung der fortlaufenden, langfristigen Integrität, Wiederverwendbarkeit und Wartbarkeit von Software-Architekturen und -Designs.

Emenda-hero4

Verum Dezyne ist in die IDEs Eclipse und Microsoft Visual Studio integriert und mit leistungsstarken Cloud-basierten Simulations-, Verifikations- und Codegenerierungs-Engines verknüpft. Innerhalb der IDE bietet Dezyne eine Reihe von grafischen Ansichten von Modellen, (Sub-)Systemen und Sequenzspuren, die das “mentale Modell” des Softwareingenieurs seines Entwurfs unterstützen und es anderen Beteiligten ermöglichen, die Arbeit des Ingenieurs zu verstehen.

Kontaktieren Sie Emenda

Kontaktieren Sie das Emenda-Team bzgl. einer Demo, einem Testschlüssel oder weiteren Informationen.